Jump to content

MacClouds

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    49
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von MacClouds

  1. Neue Star Trek Serie hat Namen und Trailer!

    So..die neue Serie spielt von der Handlung her 10 jahre vor Captain Kirk. Ihr dürft nun Motzen... http://www.superherohype.com/news/379959-star-trek-discovery-details-revealed-by-bryan-fuller
  2. Neue Star Trek Serie hat Namen und Trailer!

    Ich seh es schon kommen.Am ende werden die paar Hardcore Trekkies, auch die einzigsten sein die es schauen ( um wieder drüber zu meckern und im Netz zu boykotten aufzurufen wie damals bei enterprise) Und es wird wieder verschwinden. Eine Serie NUR für Trekkies zu machen funktioniert einfach nicht mehr in der heutigen Zeit. Was anderes werden Trekkies aber nicht akzeptieren.Sobald es auch nur ein wenig angepasst wird, so das es auch der normale Zuschauen schauen kann, geht die Meckerei los.
  3. Anton Yelchin ist tot. Der Star aus den letzten beiden Star Trek Filmen verstarb bei einem Autounfall. Seine Sprecherin Jennifer Allen bestätigte seinen Tot. Der Unfall selbst ist rätselhaft.Freunde fanden ihn am frühen Morgen, unter seinem Wagen eingeklemmt.Das Automatik Fahrzeug befand sich im Leerlauf an einer leicht abschüssigen Straße.Warum Yelchin den Wagen Verlies ist unklar.Ein Fremdverschulden wird derzeit nicht ausgeschlossen. Zu seinen bekanntesten Rollen gehörten Pavel Chekov (Star Trek) und Kyle Reese (Terminator Salvation) Außerdem spielte Er in Alpha Dog eine Rolle.
  4. Er begann seine Karriere als Schreiber für Star Trek.Deep Space Nine und Star Trek Voyager.Nun kehrt Er zum Franchise zurück um die kommende Serie für CBS zu betreuen.Er wird der Co-Creator und ausführende Produzent. Lest die Original Meldung hier.Ich hab keine Lust mir die Finger wund zu tippen, damit dann wieder kleinlich über Rechtschreibfehler gemeckert wird. http://www.superherohype.com/news/364975-bryan-fuller-hired-as-showrunner-for-new-star-trek-series
  5. Bryan Fuller kehrt zu Star Trek zurück

    Hallo?Seite Tod?Das müsste viele der alt-Trekkies doch freuen?!
  6. Armada Modding site entgültig down

    ist euch schon aufgefallen das DIE Moddingseite schlechthin für das beliebte Star Trek Armada 2 weg vom netz ist? www.armada2files.com gibt es nicht mehr.in diesem zuge verschwanden auch vpr kurzem die Seiten zu bridge commander und Starfleet command. Vielleicht weiß ja jemand was und kann da etwas Licht ins dunkel bringen.Ich wollte da nämlich drei neue schiffe hochladen die ich "gebaut" habe.
  7. Star Trek Sammlung

    ich muss da aber jetzt mal was fragen zu den Schiffen.Und zwar hab ich letztens die Hefte der Prometheus und der Defiant Klasse in den Händet gehabt.Und was soll ich sagen: ich hab probleme damit zu glauben das die Defiant größer (!) als die prometheus sein soll. Defiant 170 meter gegen Prometheus mit 120 meter?das soll stimmen?
  8. Der Indonesische Darsteller tritt dem Cast um Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Simon Pegg, Anton Yelchin, Karl Urban und John Cho bei. Damit ist Er neben Idris Elba und Sofia Boutella die dritte Neuverpflichtung für den kommenden Star Trek Film. Details zu seiner Rolle werden bislang noch geheim gehalten.Gerüchte sollen aber besagen das seine Rolle der Key Part zu Elba sein soll, welcher den Schurken spielt. Paramount Pictures hat den Kinostart von Star Trek Beyond für den 8 Juli 2016 angesetzt Quelle: http://www.hollywoodreporter.com/heat-vision/fast-furious-6-martial-arts-810817
  9. Star Trek XIII/ Star Trek 3/ Star Trek Beyond

    Auweia.Ob ich überhaupt versuchen soll da mal ein paar Argumente zu bringen?Durch Toleranz gegenüber den Leutchen die eben die neuen Filme auch mögen, hat sich diese Plattform hier ja nie hervorgetan. Ich denke wenn ich da jetzt mal ein paar Vergleiche bringe, die bezeugen wie schwach,hohl,fehlerbehaftet die alten Filme teilweise waren, werde ich hier wieder gesteinigt.Da gab es soviel geistigen Dünnpfiff.....der heute schön geredet wird. In der Tat hab ich das Gefühl das die Alt-Trekkies hier einfach unter sich bleiben wollen.Es werden ja systematisch alle weg gemobbt, die den neuen Filmen zu sprachen.Ist da überhaupt noch einer übrig hier außer ich? Nun geht das zerreißen schon los, noch bevor es auch nur einen Teaser oder Trailer gibt.Wenn ihr jetzt schon wisst was euch erwartet und es gleich schlecht findet, dann geht einfach nicht ins Kino.Ich gehe auch nicht ins Kino wenn da ein Film läuft wie zum Beispiel Twilight oder Dirty Dancing.Ich weiß was das für Filme sind und das Sie mich nicht reizen.Bei euch hat man ja jetzt schon das Gefühl ihr geht nur rein um danach wieder zwei,drei Jahre etwas zu meckern zu haben.
  10. Neuer Trailer zu Batman v Superman

    Warner Bros Pictures hat auf der Comic Con in San Diego, den zweiten Trailer zum kommenden Film "Batman v Superman: Dawn of Justice" vorgestellt. Ohne dem Inhalt vorzugreifen, darf gesagt werden das man spektakuläre Bilder zu sehen bekommt. Auch inhaltlich wird einiges angedeutet das den Fans das Herz höher schlagen lässt. Regie führt Zack Snyder nach einem Drehbuch von David S. Goyer. Henry Cavill wird wieder in der Rolle des Superman/Clark Kent zu sehen sein.Sowie auch Amy Adams, Laurence Fishburne al Lois Lane und Perry White wieder dabei sein werden.Neu an Bord sind Ben Affleck als Bruce Wayne/Batman und Gal Gadot als Diana Prince/Wonder Woman. Kinostart ist der 25.März 2016 Hier geht es zur News und zum Trailer: http://www.superherohype.com/news/346927-batman-v-superman-trailer-new-footage-from-the-anticipated-movie#/slide/1 PS. Da Marvel ja hier über den grünen Klee gelobt wird, selbst für Filme die eher schwach sind, hab ich es mir zum Anliegen gemacht auch mal auf DC ein wenig hin zu weisen.Ich erhoffe mir von Batman v Superman viel.In der Tat ist hier das Potential DEN Superheldenfilm überhaupt auf die Leinwand zu bringen.Diese beiden Helden sind Ikonen
  11. Star Trek 13 : Star Trek Beyond

    Wie schon vermutet, wird der kommende Star Trek Film Star Trek Beyond heißen. Regisseur Justin Li (bekannt aus der Fast&Furious Reihe) bestätigte den Titel nun selbst , mittels eines Tweeds. Dabei postete Er auch gleich ein erstes Setfoto.Auf diesem ist aber nicht viel zu erkennen außer dem berühmten Starfleet Emblem. Der 13. Film des Franchise befindet sich zur Zeit in der Produktion. Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Karl Urban, Simon Pegg, Anton Yelchin und John Cho werden in ihren bekannten Rollen zurück kehren.Neu dabei ist Idris Elba, über dessen Rolle aber noch nichts genaues bekannt ist. Das Drehbuch stammt von Simon Pegg und Doug Jung. Quelle: http://www.comicbookmovie.com/fansites/Jos.../news/?a=122255 PS: haben viele ja vermutet und war irgendwo klar.Hier aber eben die offizielle Bestätigung.
  12. Star Trek 13 : Star Trek Beyond

    Kein Thema... is ja kein Wettrennen.
  13. Supernatural

    Kommt übrigens die 11. Staffel....
  14. Star Trek Sammlung

    Bis dato hab ich jedes Schiff gekauft.Allerdings im Laden.Die Galaxy-X und der Kubus fehlen mir also da ich kein Abo abgeschlossen habe. Von letzterem bin ich auch n bissel enttäuscht.Da hat mein 13 jähriger Sohn einen besseren gebaut.Aus Sperrholz,bastelkleber und grünen LEDs. Die Galaxy-X sieht aber toll aus.Viel Spaß damit. edit: ich hab DS9 übrigens mit Angelsehne aufgehangen.Schwebt nun über den Schiffen.
  15. Kommentar-Funktion auf Treknews.de

    Problem ist das einige der Alt Trekkies ( ja es waren Alt Trekkies !!!) die ursprüngliche Kommentar-funktion damals kaputt getrollt haben. ( als der Neustart im Kino erfolgte) Dadurch wurde so ziemlich jede Diskussion unmöglich und es haben sich hier alle nur noch angegiftet. Es musste also reagiert werden. Derzeit ist das vielleicht nicht die beste Lösung, aber die "Gurken und Bier" Trollerei hat eben tatsächlich ein Ende gefunden. In der Tat hatte ich aber auch eine Zeit lang extreme Probleme hier etwas zu kommentieren.Ging über FB nur sporadisch und dann auch nicht immer über mein wirkliches Konto dort, sondern über ein zweites Profil. Urplötzlich funktionierte es dann wieder.Seltsam.Könnte man ja mal ein paar Techniker und Wissenschaftsoffiziere dran setzen
  16. Die Anwohner der kanadischen Ortschaft Squamish sind derzeit gar nicht zufrieden. Sie ärgern sich wegen dem Rummel um die Dreharbeiten von "Star Trek 3", die derzeit bei ihnen stattfinden. So regt man sich darüber auf, dass weite Teile der Umgebung abgesperrt sind. Vor allem die Kletterrouten und Kletterfelsen für die Touristen wären betroffen, erzählte ein Bürger. Die Nationalparkleitung hat Schilder aufgestellt, die auf die vorübergehend abgesperrten Bereiche in und um der Stadt hinweisen. Allerdings werden die Bereiche an den Wochenenden wieder freigegeben, da dann keine Dreharbeiten stattfinden. Quelle: http://globalnews.ca/news/2077201/filming-...ll-with-locals/
  17. Nach dem Erfolg von Star Trek Into Darkness wird an der Fortsetzung gearbeitet.Paramount gab bekannt das für den dritten Film,des neu gestarteten Franchise das Budget erhöht wurde.Man setzt auf die Star Power speziell von Chris Pine und Zoe Saldana. Für ersteren gab es wohl auch eine Gehaltserhöhung.Satte 6 Millionen Doller soll der Kirk Darsteller erhalten.Geknüpft ist das wohl aber auch an die Verpflichtung für einen vierten (!) Film. Wer also glaubte das nach der Trilogie Schluss sei und sich schon hämisch die Hände rieb, der könnte enttäuscht werden. Den Kompletten Bericht gibt es hier: http://www.hollywoodreporter.com/heat-visi...s-raises-805204
  18. Game over für Tron 3

    Der dritte Film des Franchise sollte von Joseph Kosinsk inszeniert werden. Olivia Wilde und Garrett Hedlund sollten ebenfalls wieder in ihren Rollen aus dem Vorgänger,zurück kehren. Alles stand bereits.Gedreht werden sollte in Vancouver und es hieß auch man habe Interesse Jared Leto für den Film zu verpflichten. Doch nun entschied Disney die Fortsetzung fallen zu lassen.Eine Rückkehr zum Raster wird es nicht geben. Als Grund wird von offizieller Seite aus angegeben das Disneys Kalender zu voll sein. Quelle: http://www.hollywoodreporter.com/heat-visi...+Heat+Vision%29
  19. Glaubt man den Gerüchten,ist Kirk Darsteller Chris Pine für die Rolle des Steve Trevor im kommenden "Wonder Woman" Film im Gespräch. Trevor ist die Liebschaft der von Gal Gadot dargestellten Amazone mit Superkräften. Der Film soll die Herkunft der Superheldin beleuchten, die bereits vorher in der Man of Steel Fortsetzung "Batman v Superman: Dawn of Justice" auf der Leinwand zu sehen sein wird. Kinostart von "Wonder Woman" ist für 2017 angesetzt. Regie wird Patty Jenkins führen,die damit Michelle MacLaren ersetzt.Das Drehbuch wird von Jason Fuchs geschrieben. Quelle:http://variety.com/2015/film/news/wonder-woman-chris-pine-steve-trevor-1201472335/ PS: Wer Räschdschraibfähläher fintet, draf si bähaldn Bin ja schließlich kein Professioneller.
  20. Chris Pine im kommenden Wonder Woman Film?

    Ist anscheint keine Erwähnung wert hm? Chris Pratt in Dutzend weiteren Marvelfilmen, passt da eher zu treknews als ein Star Trek Darsteller.... Aber naja..die meisten Comicbesprechungen ( so gern ich die damals auch gelesen habe) waren ja auch stets Marvel...DC wurde da immer gern untern Tisch fallen gelassen
  21. Bei Star Trek 3 soll wohl alles anders werden. Der Regisseur der ersten beiden Star Trek-Streifen J.J. Abrams führt nicht mehr Regie, das Drehbuch des bisherigen Drehbuchautors Roberto Orci wurde abgelehnt und er wird auch nicht mehr Regie führen. Stattdessen hat sich Paramount Studios mit Justin Lin einen Actionspezialisten und Hitgaranten an Bord geholt, während das Drehbuch von Simon Pegg mitverfasst wird, der auch schon die Cornetto-Trilogie mit seinem Freund und Regisseur Edgar Wright geschrieben hat. Ganz offensichtlich strebt Paramount eine komplette Kehrtwende vom bisherigen Pfad an. Allerdings wohl nicht in Richtung Star Trek-Wurzeln, wie manch ein Trekkie zu hoffen vermag. Im Interview mit dem Radio Times Magazine hat Simon Pegg nicht nur (ungewollt) die Nerds und Fans von Comicverfilmungen beleidigt, sondern sich auch zu Star Trek 3 geäußert. Und seine Aussagen werfen erstmals auch ein klareres Licht auf die Produktion. "Sie hatten ein Drehbuch für Star Trek, das für sie einfach nicht funktioniert hat", so Pegg. "Ich glaube, das Studio machte sich Sorgen, dass es vielleicht ein Tick zu Star Trek-mäßig war." Was Pegg genau mit "zu Star Trek-mäßig" meint, das wird zwar nicht ganz klar, dafür kann man nun wohl davon ausgehen, dass Orci seinen Platz als Regisseur und Drehbuchautor aufgrund der Neuausrichtung abgeben musste. Orci selbst hatte vor, Die Enterprise endlich in die Weiten des Alls zu führen, sich also wieder der Grundthematik zu widmen. Dafür spricht auch, dass sein Drehbuch den Verantwortlichen laut Pegg zu "Star Trek-mäßig" war. Offenbar glaubt Paramount, dass noch viel zu viele Leute dem Thema Star Trek viel zu vorurteilig gegenübertreten, weswegen auch potentielles Publikum verloren geht. Und das, obwohl Science Fiction an sich derzeit hoch im Kurs steht. "Die Leute sehen es nicht als lustige, farbenfrohe Samstagnacht-Unterhaltung wie die Avengers an... Marvel's The Avengers, ein ziemlich nerdiger Comic mit angeblichem Nischendasein hat 1,5 Milliarden Dollar eingenommen. Star Trek Into Darkness hat eine halbe Milliarde Dollar eingenommen, was immer noch super ist. Aber das bedeutet, laut dem Studio jedenfalls, dass da immer noch eine Milliarde Dollar von Leuten draußen ist, die sich Star Trek nicht ansehen. Und sie wissen nicht, wieso." Paramount selbst ließ bereits verlauten, Star Trek 3 mehr in Richtung Guardians of the Galaxy ansiedeln zu wollen. Und Pegg sei der Mann für das passende Drehbuch. Seine Methode, es zu schreiben, sei es, "einen Western oder einen Thriller oder einen Heist-Streifen zu schreiben, diesen dann mit Star Trek-Charakteren zu füllen, um auf diese Weise auch ein Publikum miteinzubeziehen, das sich ansonsten etwas sträubt." Quelle:http://www.gamona.de/kino-dvd/star-trek-3,simon-pegg-paramount-fand-das-erste-drehbuch-zu-star-trek-3:news.html PS: ich mach mir nicht mehr die Mühe und schreibe das in eigenen Worten.Da wird mir dann zuviel über die Rechtschreibung gemeckert
  22. Wenig los (teilweise)

    Naja...ich sag da jetzt mal nix zu.Ich hab damals eine ganze Zeit lang das Netz durchsucht und hier eine News nach der andere ins Forum gepostet. Mit dem Ergebnis das es kaum eine davon auf die Hauptseite geschafft hat und es dann hieß. mann wolle ja nicht über jeden Furz berichten. Ich weiß noch das ich einen Tag vor der Destination Star Trek auf diese hier im Forum aufmerksam gemacht habe.Es gab im Vorfeld keinerlei News dazu.Was dann kam war ein Review Bericht zu eben dieser Veranstaltung. Ich hab ein gutes Dutzend News gebracht und kaum eine davon wurde wirklich beachtet oder gefördert.Da hat man halt irgendwann die schnauze voll. Ist heut halt noch oft so das ich News zu Trek im Netz auf US Sites lese.Die News aber Elba zum beispiel..und über die Verpflichtung von Sophia Boutella. Und ja auch über den Titel des kommenden Films hab ich etwa eine Woche vorher gelesen. Nur hab ich einfach keine Lust mehr hier noch irgendwas zu posten, das dann eh nicht beachtet wird.Schade..ich hab damals die ganzen News eingeliefert gehabt als Fleißbeweis um mich dann hier als Hilfe zu bewerben.Aber so wie ich dann auch in der Diskussion nach der Destination Star Trek hier abgewatscht wurde...??? Nein- kein Bedarf. Ich bin aktiver Star Trek Online Spieler...modde sogar Star Trek Armada 2 ( kennt das noch einer von euch?)...doch ich wär gern dabei gewesen.Es wurde mir verleidet.Und das mein ich inzwischen nicht mal als Vorwurf.Sondern einfach nur eine etwas traurige Nachbetrachtung.
  23. Remakes / Neuverfilmungen

    Hier wird immer nur gemeckert.Keiner merkt an das sich der Spiderman Reboot "The amazing Spiderman" zum Beispiel eher an die Comicvorlagen hält als die Raimi Filme mit dem (schlechten) Toby als Spidey. Spidey selber wird in den neuen Filmen auch besser skizziert.Will heißen: Er ist eine Quasseltasche in den Comics.Einige seiner Gegner sind von seinem gelabber bei den Fights mehr genervt als von seinen Fäusten.In den beiden neuen Filmen IST Spidey genauso ..in den drei alten Filmen nicht.Zu schweigsam...zu plastisch..zu schlecht. Oh und Spidey schießt Netz also aus Drüsen an den Handgelenken? Ahja Herr Raimi.Setzen.6. Die beiden neuen Spidey Filme sind viel,viel besser als die drei alten.Ich darf gar net an Venom denken.Der war ja so Mies gemacht.Sandman wirkte als Gegner niemals wirklich gefährlich.Kobold 2.0 ? Oh bitteeeeee.... Wer war noch Parkers erste große Liebe? Laut Raimi gleich MJ.....falsch.Gwen war seine erste große Liebe.Und ihr Tod hat ihn fast zerbrechen lassen.Nicht nur das Raimi in seinem Filmen da gar nicht drauf eingeht- Nein Er streicht diese für Parker wichtige Figur, gleich ganz. Ihr ereifert euch hier in Lobhudeleien und verkennt meistens was eben doch besser/genauer gemacht wurde als in den originalen.Conan auch so ein Ding. Momoas Conan war meilenweit von einem gelungenen Film entfernt.Dazu war Er zu vorhersehbar ( ähnlich wie der aktuelle Herkules mit The Rock), aber wer mal einen Conan Roman (!) gelesen hat, wird feststellen das Momoa, Conan besser darstellte als Arnold.Näher an der Vorlage blieb. Den Fehler machen auch viele bei James Bond.Sie Lobhudeln mit Roger Moore oder Sean Connery, weil das die Darsteller sind mit denen Sie aufwuchsen.Nicht weil die wirklich besser waren.Lest mal die Bond Bücher.Bond ist in den Büchern genauso wie ihn Daniel Craig darstellt.Ein knallharter Bastard der sich nicht lange in Höflichkeiten und britischem Benimm ereifert.Nein der fackelt nicht lange,sondern handelt. Stattdessen werden hier Filme wie "Die Nacht der reitenden Leichen" als beste Horrofilme deklariert...^^ (Ich fand da übrigens The Descent 1 und 2 gut.) Und das neue Star Trek:Liebt es oder hasst es, aber behauptet nicht das es kein Trek wäre...wenn überhaupt dann ist es für euch als einzelne Person kein Trek mehr.Ich finde das man Star Trek dringend wieder erfischen musste.Und das haben die neuen Filme definitiv geschafft.Ich finde sogar das der Cast besser spielt als der Originale.Und der Soundtrack gefällt mir auch um Längen besser.Die Optik des Films lasse ich an dieser Stelle mal weg.Die Technik schreitet nun mal immer weiter fort. (Anmerkung: ich finde aber auch das zum Beispiel John Wayne als Darsteller sehr überschätzt wird.Seine Darbietungen gleichen sich zu sehr.Gerade in dem Genre Western.Und mehr als drei verschiedene Mimiken hab ich bei ihm auch noch nicht gesehen.Sorry wenn das nun für einige wie Gotteslästerung rüberkommt, Aber so sehe ich es.)
  24. Shattner vielleicht in Star Trek (1)3

    Nachdem ein Cameo für ihn im ersten Teil der neuen Trilogie geschrieben, dann aber verworfen wurde und es in Into the Dakness keinen Platz für ihn gab, verdichten sich nun Gerüchte das Ur-Kirk Darsteller William Shattner nun im folgenden dritten ( oder dreizehnten) Film ein Cameo haben soll. Geplant sei wohl eine Zusammenführung der Figuren Kirk und Spock dargestellt von Nimoy und Shattner.Damit wären die beiden Darsteller erstmals seit 1991 wieder in einem Star Trek Film gemeinsam zu sehen. Inwiefern es nun dazu kommt, bleibt abzuwarten.Da werder die Dreharbeiten begonnen haben, noch klar ist ob William Shattner noch an einem solchen Auftritt interessiert ist... Link zur Quelle: http://badassdigest.com/2014/09/22/theres-...in-star-trek-3/ PS: kann mal einer erklären wieso meine Kommentare auf der Hauptseite nicht zu sehen sind? ich schreibe welche..gehe auf abschicken...kurz läd es, aber der Kommentar ist nicht zu sehen.
×