Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Obsidian Order

ENT 3x05 Impulsiv

  

44 Stimmen

  1. 1.

    • Sehr Gut (1)
      11
    • Gut (2)
      16
    • Befriedigend (3)
      7
    • Ausreichend (4)
      4
    • Mangelhaft (5)
      4
    • Ungenügend (6)
      2


Recommended Posts

shane    0

Die "Vombies" haben richtig Spaß gemacht."Impulsiv" reiht sich prima in unheimliche actionreiche Folgen wie TNG "Genesis" oder DS9 "Empok Nor" ein. Von mir eine 1 für "Resident Evil" an Bord der Enterprise.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Star Wars: Enterprise-Folge nicht schlecht.

Als Star Trek Folge für sich alleine genommen eine 5!

Mag sicher wichtig für den Handlungsbogen sein und war auch unterhaltsam.

Star Trek meets Star Wars meets Splatter.

Sicher gibt es in den anderen Serien etwas ähnliche Folgen.

Allerdings haben die sicher mehr Handlung.

Doch war das hier die bislang düsterste ST-Folge die ich gesehen habe.

Für die Kontinuität in ST insgesamt war höchstens T'Pol's Beschreibung der früheren Vulkanier interessant.

bearbeitet von Yngwie Malmsteen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
idic vulcan    0

Das war jenseits jeglicher Bewertung.... Dafür kann ich nicht mal mehr eine 6 geben.

Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet, dass die Vulki-Zombies nach "GEHIRN" verlangen....

Logikfehler auf Logikfehler: Schwerkraft in dem Umfang auf einem Asteroiden; ein Shuttle an dem im Schnellverfahren nicht nur der kaputte Antrieb sondern auch gleich die Hülle mitrepariert wird (man muß ja Prioritäten setzen...); viele noch immer lebende Vulkanier trotz Krankheit, engstem Raum, Asteroiden und Mordlust; physiologischer Unsinn bis zum Augentränen, usw.

Dazu eine quasi nicht vorhandene Handlung plus der totalen Lächerlichkeit von extrem billig-schlechten Zombies.....

Wäre diese Folge eine Trash-Folge gewesen, dann wäre sie großartig gewesen.

Problem war nur: Sie war ernst gemeint....

DAS GEHT GAR NICHT MEHR!

Mein lieber M1Labbe, Du hast mir versprochen, dass ich nur noch bis 3x07 durchhalten muß und dann soll es besser werden! Ich nagele dich darauf fest!

P.S.: Während der letzten zwei Staffeln musste ich mir bei meinem Gemecker über T'Pols Fahrradschlach-Uniform immer anhören "Das ist halt die vulkanischen Uniform". Heute haben wir eine vulkanische Crew gesehen. Und die Frauen dort haben keine Fahrradschläuche getragen sondern normale Uniformen! Gibt es also noch irgendeine logische Begründung für diesen Fahrradschlauch?!

Aber ich muß mich ja nicht mehr aufregen.... Jetzt haben wir ja Catsuits in großer farblicher Auswahl als Alternative.... Ich warte noch immer auf den Superhelden-Umhang...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6! Unerträglich alleine schon wegen der ständigen Lichtblitze in den Korridoren des vulkanischen Schiffes, die das Hinsehen auf den Bildschirm ohne Kopfschmerzen zu kriegen unmöglich machten. Schlecht umgesetzer Effekt! Die Spezialeffekte im Asteroidenfeld waren wirklich gut, aber die Story insgesamt düster und auch anspruchslos. Die wahnsinnigen Vulkanier werden natürlich mit viel Geballer und einer großen Explosion abgeschlachtet, denn denen ist - ähnlich wie den Opfern der "Todesstation" in Staffel 2 ohnehin nicht mehr zu helfen. Soweit die düstere Zukunftsvision des neuen Star Trek - keine Hoffnung mehr... und ich höre, wie Gene Roddenberry sich im Grabe umdreht!

Da hilft auch Archer´s Aussage: "Wie soll ich die Menschheit retten, wenn ich alles aufgebe, was meine Menschlichkeit ausmacht" nur mehr wenig daraus noch eine echte ST-Folge zu machen. Für mich war das einfach DER Tiefpunkt von ST bisher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shane    0

@idic vulcan und Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin:

Warum quält ihr euch so, indem ihr euch noch weiterhin Ent anschaut? Von euch beiden kommt meist nur eine 5 oder 6 bei der Bewertung heraus. Habt ihr mit eurer Zeit nichts besseres zu tun? Wenn mir eine Serie nicht gefällt, dann schaue ich sie auch nicht an. Kann mit Stargate zum Beispiel überhaupt nichts anfangen. Schaue mir die Serie aber auch nicht an und schreibe nachher vernichtende Kritiken. Da ist mir meine Zeit echt zu schade für.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich geb ne 2 und zwar wegen der Inszenierung. Inhaltlich war das ganze zwar so wertvoll wie ein Stück Kneckebrot, aber auch sowas muss es geben. "Impulse" war übrigens die einzige "Enterprise"-Folge, die es unter die Top 50 der besten TV Episoden des Fernsehjahres 2003 geschafft hat ( Platz 29, Futon Critic )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@shane:

Die 5 gabs von mir, von Idic kam noch nicht mal eine Wertung.

Versuche dich mal in "ältere" Fans hinein zu versetzen, die mit TNG (oder gar TOS) "gross" geworden sind.

Für die ist die heutige Folge - so spannend sie auch war - einfach enttäuschend.

Ich rede deshalb ENT nicht schlecht, sondern freue mich auf die neuen Folgen.

Es ist auf der einen Seite interessant, Star Trek mal ziemlich anders zu sehen - aus dem Grund verstehe ich einerseits die Begeisterung einiger Leute, andererseits auch die ENTtäuschung anderer Fans.

Das war eine Folge, die man sich nett anschauen kann, aber ob man sich die nochmal anschaut, sei dahingestellt.

Als Teil eines ganzen Handlungsbodens schon eher, aber als Einzel-Episode sicher nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shane    0

Ich gehöre übrigens auch zu den "älteren Fans". Ich bin mit TNG groß geworden. Damals als es noch im ZDF lief. Ich habe bisher jeder Star Trek Serie eine Chance gegeben. Ich liebe TOS. Der Anfang des Star Trek Kults. Ich liebe TNG für die wunderbaren philosophischen Folgen. Ich liebe Deep Space Nine für die Verbindung von Religion und Star trek und das Hereinbringen düsterer Momente. Ich gucke gerne die erste, vierte und fünfte Season von Voyager. Ich liebe Enterprise für die optimistische erste Season, für den düsteren Xindi Handlungsstrang der zwar viel Action beinhaltet aber mir jede Menge Spass gemacht hat und für die bisherige 4 Season, die bis auf den wirklich überflüssigen Opener "Stormfront" darauf ist eine wirkliche Prequel Serie zu TOS zu werden und mich einfach total begeistert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sicher hat die Folge im Nachhinein betrachtet einen anderen Wert, wenn man alles bis zur 4. Staffel kennt und somit die 3. Staffel im Ganzen betrachten kann.

Für mich (und sicher auch Idic) ist das jetzt alles neu und recht gewöhnungsbedürftig.

Übersehe ich den "Inhalt", würde ich der Folge eine 3 geben.

Noob hat es eigentlich ganz gut beschrieben, mit dem Eindruck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den Mordlüsternden Vulkaniern gab es überigens noch einen Fehler, auf dem Schiff das vor dem Flug in die Ausdehnung als Video Aufzeichnung vorgeführt wurde brachten sich die Vulkanier gegenseitig um. Hier haben sie es nur auf die Eindringlinge abgesehen, schon seltsam.

Was mir auch aufgefallen ist, als Reed und Hawkins das erste mal angegriffen wurden schien das ganze mit highspeed abgespielt worden zu sein und nicht in normal Geschwindigkeit, einige der Bewegungen waren einfach zu schnell. Gehörte das so oder hat Sat1 da einfach Mist gebaut?

Ansonsten bleibt nur zu sagen es wurde bereits alles zu dieser Folge gesagt.

Ich bin ebenfalls einer derjenigen die mit TNG aufgewachsen sind. Auch habe ich mir alle DS9 und Voyager Folgen von Anfang bis Ende angesehen, nicht zu vergessen die meisten TOS Folgen.

Ich verweigere hiermit die Bewertung dieser Folge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Freak    0

Also mir hat die Folge super gefallen! Das mit dem Ruckeln beim ersten Angriff der Vulkanier ist mir auch aufgefallen, aber bei DVB-T passiert das selten mal. Ist aber auch nicht so schlimm, als das ich die Folge jetzt deswegen negativ bewerten müsste - mir hat sonst nämlich alles gefallen.

Der Vorteil ist: Ich kann mich sowohl mit actionlastigen Folgen von Voyager/Enterprise anfreunden (das scheint offensichtlich der Trend zu sein, siehe auch Nemesis), als auch mit den "richtigen" Star Trek Folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shadowghost    0

Mein lieber M1Labbe, Du hast mir versprochen, dass ich nur noch bis 3x07 durchhalten muß und dann soll es besser werden! Ich nagele dich darauf fest!

Naja, 3x07 und 3x08 werden beide super, aber dann kommt wieder ein kleinerer Durchhänger (3x09, 3x11, 3x12). Ich würd sagen, dass es ab 3x13 bis auf ein, zwei Ausnahmen erst richtig spaßig mit ENT wird! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pollux    0

lol

Also ich bin mit Tos und TNG aufgewachsen und????? was nun??? heist das irgendwas????? ka????

Naja ich fand die Folge gut(im Sinne einer Actionfolge) das Zombieegenre wurde doch erstaunlich gut umgesetzt) man fühlte sich ein bisschen wie in einem Amateur Zombie film. Alles sehr düster und die Stimmung hat auch gepasst. Ich gebe eine 2+

Enterprise ist halt einfach nur eine Scifi Unterhaltungs Action Serie.Und das finde ich gar nicht so schlimm, wie es anscheinend andere hier tun. Die "wahre" lol "Star Trek Ära" ist seit TNG eh vorbei. Und ich glaube nicht das die Folgen für Idic ab Folge 3x07 besser werden=) im Gegenteil die schlechten Folgen kommen ja danach erst noch (Stichwort: Carpenter Street, Hatchery..) und nicht zu vergessen das 7? Folgen lange Action Finale(was ich natürlich nicht zu den schlechten Folgen zähle). Auch wenn ich es schon mehrfach erwähnt habe, aber (entschuldigung) wie blöd kann man eigentlich sein und sich eine Serie antun, die man eh nicht gut findet=\ Inder Hoffnung das 3 von 26 Folgen gut sind??? Also ich weiss ja nicht aber da kann man sinnvolleres mit seiner Zeit anfangen=)

Star Trek wird niewieder so innovativ und interressant sein wie damals. Aber damit muss man halt leben oder die Finger davon lassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Shane:

Du scheinst meine Wertungen nicht so genau verfolgt zu haben, denn sooo schlecht sind die gar nicht! – Genaugenommen befinde ich mich bei ENT in einem Wechselbad der Gefühle. Und da es immer wieder Folgen gibt, die mir gefallen, schalte ich regelmäßig ein. Serien, die ich nicht mag, verfolge auch ich meist nach zwei oder drei Episoden nicht mehr. Da geht´s mir mit Stargate so wie Dir, aber auch mit Andromeda, Herkules, Xena (da habe ich sogar nur eine Folge verkraftet) und mit der Westernserie Rauchende Colts (ich liebe Western im allgemeinen) habe ich das so gemacht. Denn da ist ja wirklich schade um die Zeit und ich gucke lieber alte TNG und DS9 Episoden aus der Konserve !

Aber hier kurz noch mal eine kleine ENT-Statistik meiner Wertnoten seit ENT wieder auf SAT1 läuft:

Das Urteil 2

Horizon 2

Böses Blut 2

Cogenitor 1

Regeneration 5

Erstflug 1

Kopfgeld 1

Die Ausdehnung 1

Die Xindi 4

Anomalie 5

Transformation 2

Rajiin 2

Impulsiv 6

Das gibt einen Schnitt von 2,6 für Archer´s Crew – gar nicht so übel, oder?

Natürlich werte ich hier nicht so, als ob ich ein TV-Kritiker wäre, sondern, ob mir eine Folge gefällt oder nicht, hängt auch ein wenig von meiner Tagesverfassung ab und von dem wonach mir an diesem Tag gerade ist. Insgesamt kritisiere ich natürlich, dass Star Trek düsterer und härter geworden ist und mehr auf Action und Sex setzt. Dennoch finde ich immer wieder schöne Highlights, oft gerade nach einer grottenschlechten Folge. So hat Capt. Archer in meinen Augen seine Chance bei mir wirklich noch verdient!

- Und wenn die Zeit gekommen ist, dass ich öfters nur mehr 4, 5 oder 6 vergebe, bin ich sicher der Erste, der den Fernseher abschaltet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
idic vulcan    0

But hey.... who cares? :cool:

I do.

Habe noch nie eine ST-Serie verpasst (bis auf Teile). Und ich kann mir nicht vorstellen, es jetzt zu tun.

Ich suche die Fehler in ENT nicht. Es gab Folgen, die mich vollkommen begeistert haben.

Und es gibt Folgen, bei denen ich nur noch meinen Kopf gegen die Wand schlagen wollte.

Leider überwiegen letztere bisher in meinen Augen.

Leider.

Wenn Ihr mehr wissen wollt, dann lest, was ich seit drei Staffeln immer wieder schreibe.

Und was die Logikfehler angeht - hab noch einen! :D

Vulkanier sind um einiges (in meinem Kopf spukt das Kraftverhältnis 2,5 rum, bin mir aber nicht sicher) stärker als Menschen.

Und Verrückte sind unendlich stärker nicht Nicht-Verrückte.

Trotzdem werden unsere menschlichen Helden erstaunlich einfach (zumindest die, die Archer heißen) mit den Vulki-Zombies fertig....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lennier1    0

@Idic: Eben eine Folge für all die Leute, denen Regeneration noch zu niveauvoll und charakterlastig war. ;)

Naja, man versorgt sich einfach mit besseren S4- und SGA-Folgen und der Ärger ist nur noch halb so schlimm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
imperator    0

Naja diese Folge war.... ST-untypisch. Mehr brauche ich nicht zu sagen. Nette Idee T'Pol unkontroliert zu sehen, blos hatten wir das nicht schon mal? Nagut damals war sie sexbesessen, diesmal vollkommen verrückt.

Die mutierten Vulkanier gaben dem ganzen als brauchbare ST-Folge noch den Rest.

Insgesamt eher ein misslungenes Enterprise-Wochenende. Hoffen aufs nächste mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×