brooks

Frage zur Stellarkartographie

22 Beiträge in diesem Thema

Hi Leute,

gibt es eine einheitliche oder die Weltraumkarte des Star Trek-Universums? Mit allen bekannten Spezies und deren Heimatplaneten? Damit meine ich eine genaue Karte, die auch den Segen der Trek-Verantwortlichen hat.

Unter der Suchfunktion habe ich nichts gefunden, ansonsten bitte ich um Verlinkungen. Danke schön...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass die in den TV-Serien gezeigten Sternenkarten sich gelegentlich wiedersprechen, also kann man keine Karte als 100%ig richtig ansehen.

Stöber doch einfach mal hier ein bisschen. Ist m.E. das beste, was es im Web zur ST-Kartographie gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den von Werewolf angesprochenen "Star Trek Sternenatlas" kann ich hier wirklich nur empfehlen! Er enthält alle Quadranten mit den einzelnen IMperien, die wichtigsten Planeten und nicht nur die Reiseroute der Voyager, sondern auch die der NX-01 im ersten Jahr und detailierte Karten zum Dominion Krieg. - Das Buch gibt es auch auf Deutsch, ich hab´s zu Hause!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, ist kein Canon und garantiert voller Fehler, aber einen groben Überblick gibt sie:

karte6

und hier noch eine andere:

Fedspace

Gefallen mir beide eigentlich ganz gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank Leute,

die Karten sind echt nicht schlecht!

Im welchen Quadranten oder Sektor finde ich den diese Xindi und wo die Orioner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Spezies aus ENT ist das so ne Sache. Die sind in den Karten von STDimension.org nicht eingezeichnet... Aber die Xindi müssten wohl irgendwo im Alphaquadranten leben, wahrscheinlich nahe der Erde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na klasse. Ich tu jetzt mal so, als hätte ich die Karte nicht gesehen. Meine ganze Story katapultierte sich gerade in die Unmöglichkeit. :D

Prima Sache.

C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die Xindi... Gute Frage, wo befindet sich die Ausdehnung? Wohl nicht allzu weit weg, da man sie mit Warp 5 Schiffen locker erreichen kann. Warum hat man diese Spezies, die um die Ecke wohnt, überhaupt eingeführt, wo es doch bei TOS, TNG und DS9 keine Kontakte mit ihnen gab. Wie will man das erklären? Sind die Xindi etwa nach ENT verschwunden?

@Lt. Foster: Bei Karte6 vermisse ich so auf Anhieb die Heimatwelt der Andorianer, oder? Aber vielleicht sind meine Augen auch noch nicht so richtig wach...

bearbeitet von Lt.Cmdr. Carl F. Gatlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Warp 5 und welche Welten man damit erreichen kann stimmt doch auch nicht mit Q'onoS und Rura'Penthe überein, oder?

Weiß jemand, warum auf der karte6 im Hintergrund so grüne Schläuche eingezeichnet sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Innerhalb des boardeigenen RPGs benutzen wird meistens den Heelatlas. da sind auch einige Punkte aus ENT eingezeichnet z.B: dei Position der Kombojen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Innerhalb des boardeigenen RPGs benutzen wird meistens den Heelatlas. da sind auch einige Punkte aus ENT eingezeichnet z.B: die Position der Kombojen

stimmt ! und bislang finde ich den heel-atlas am besten unter anderem auch weil die karte da in 20 lichtjahren-abschnitten eingeteilt ist und vor allem auch, weil

@Carl : dort auch andoria eingezeichnet ist ! Andoria liegt nämlich ein stückchen oberhalb von vulkan. auf karte 6 fehlt das system ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was is'n 'n Heelatlas?

und was sind Kombojen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was is'n 'n Heelatlas?

und was sind Kombojen?

Das ist ein (offizieller?) Star Trek Sternenatlas vom Heel Verlag^^

Und Kombojen sind die Dinger, die die NX-01 ein paar mal abgesetzt hat, um mit der Erde weiterhin kommunizieren zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ah, danke, ich hatte beim lesen kombojen irgendwie anders betont und nicht als boye (=so an einer stelle schwimmende/fliegende dinger) erkannt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

ich habe mich umfassend mit www.stdimension.de, Sternenkarten in Star Trek und dem Sternenatlas befasst.

Zuerstmal muss ich sagen, dass ST Dimension die beste und umfassendste Seite ist, die sich mit Star Trek Kartographie beschäftigt. Die Seite hat den Star Trek Machern sogar so gut gefallen, dass der Autor der Homepage am Sternenatlas mitgearbeitet hat!

Der Sternenatlas basiert zum größten Teil auf einer Projektion realer Sterne auf eine Ebene. (Reale Sterndatenbanken mit ca. 5000 (?) Sternen gibt es z.B. in Form des HYG-Katalogs frei verfügbar im Internet). Wo möglich, wurden reale Sterne benutzt und ihnen Star Trek Namen zugewiesen. Andere Sterne/Planeten wurden dagegen einfach hinzuerfunden (z.B. gibt es an der Position von Nausicaa weit und breit keinen Stern IRL).

Die Karten des Dominionkrieges im Sternenatlas entsprechen 1:1 den bei DS9 gezeigten Sternkarten. Ich habe das anhand von Screenshots überprüft. Wenn man die Karten im Atlas mit den realen Sternen vergleicht, machen die taktischen Lagepläne sogar tatsächlich Sinn! Man erkennt eindeutig Frontverläufe entlang der cardassianischen Grenze, und zu späteren Zeitpunkten das Eindringen in den klingonischen und noch später romulanischen Raum. Man kann auch Vulcan u.a. Planeten erkennen.

Der Sternenatlas hat aber - zumindest in der deutschen Version, die englische habe ich mir gerade erst bestellt - ein paar Fehler. Vor allem fallen die Copy&Paste-Fehler in den Planetenbeschreibungen auf. So kommt die Utopia Planitia Flottenwerft auf mehreren Planeten vor.

Des weiteren sind "Klach'dkel Brakt" und der Briar Patch laut Aussage von Dr. Soong in Enterprise ein und dasselbe stellare Phänomen (einfach nur ein anderer Name) - im Sternenatlas sind es zwei Phänomene, die räumlich weit voneinander entfernt liegen.

Zuguterletzt hat der gute Geoffrey Mandel ein paar klingonische und romulanische Sterne einfach nach klingonischen Schiffsnamen benannt. (Natürlich ist es innerhalb des ST-Universums wahrscheinlich genau umgekehrt, dass die Schiffe nach den Sternen benannt wurden.)

Fazit: ein paar ärgerliche Schnitzer, aber insgesamt ist der Sternenatlas ein relativ gut recherchiertes Werk, dass sich größtenteils an den Canon hält, wo möglich. Was Besseres gibt es z.Z. nicht.

Gruß,

Section31

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So handfeste Infos gibt's eben nur von Sektion31

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eigentlich auch irgendeine 3D Karte, ähnlich der Karte im Astrometrischen Labor der Voyager? Es macht ja kaum Sinn eine Karte der Quadranten nur in 2D abzubilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im board, Giovanni 98

Nicht dass ich wüsste. Es wird halt ziemlich schnell verwirrend, wenn man versucht komplizierte 3d Karten auf 3 Dimensionen zu zeichnen. Und glücklicherweise ist die Milchstraße ja fast nur in 2 Raumdimensionen ausgedehnt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, dann wollen wir mal ein bißchen Thread-Nekromantie betreiben...

 

Es gibt mittlerweile eine 3D-Karte - ich habe sie selbst programmiert. Ich nenne mein Projekt Starfleet Stellar Cartography

(http://www.uss-atlas.de/starmap.php). Mein 3D-Sternenatlas bildet ca. 87000 reale Sterne ab und kennt etwas über 100 Star Trek Locations, d.h. Planeten und Sternbasen. Diese Star Trek-spezifischen Locations stimmen mit dem Sternenatlas von Geoffrey Mandel überein. Wer möchte kann gerne vergleichen, meine 3D-Karte bietet auch einen 2D-Projektionsmodus. Er hat einen "wissenschaftlichen" Modus, der die Sterne in ihren Spektralfarben zeigt, aber auch einen "politischen" Modus. Ich wünsche viel Spaß damit. Lasst mich wissen, was ihr davon haltet... :)

 

Gruß,

Section31

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden