Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
inanchfe

Neues Star Trek Serie ab 2017

Recommended Posts

CptJones    7

Ich bekomme nur bei einem Detail Magenschmerzen:                Alex Kurtzmann

Möglich dass ich dem Mann jetzt schon Unrecht tue, aber nach zwei Filmen weis man eben was man zu erwarten hat, wenn die Namen Kurtzman, Orci oder auch Abrams fallen. Sollte es sich anders ergeben wie befürchtet, um so besser,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich :)

Auch wenn die Serie wohl nichts direkt mit dem Film zu tun haben soll, wird sie doch mit großer Wahrscheinlichkeit in der selben Zeit wie die Filme spielen. Das das ganz gut funktioniert hat man ja bei Star Trek schon öfter gesehen. Habe gerade erst letztens den Wikipedia-Artikel zu Star Trek gelesen und war erstaunt, wie viel eigentlich gleichzeitig passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heißa!

da bin ich jetzt aber baff... Aber irgendwie wiederum doch nicht...Es hatte sich eigentlich in den letzten Jahren abgezeichnet, die Frage war nur noch wann und von wem...

Etwas enttäuscht über den Zeitpunkt der Ankündigung bin ich schon, ich hätte damit gerechnet, dass man bis Mitte 2016 wartet und zum nächsten Film und dem 50-Jährigen Jubiläum die Meldung mit einem Paukenschlag verkündet, wenn alles in trockenen Tüchern ist... das wäre feierlicher. Das wäre dann auch 10 Jahre nach der Ankündigung von Star Trek 2009.

So muss man zittern, ob die nicht doch einen Rückzieher machen.

Ein wenig erinnert das an die Ankündigung von TNG seinerzeit. Jetzt spekulieren wir mal, was es wohl wird. Eine neue Next-Generation? Alte Zeitlinie? Neue Zeitlinie? Kirk-Ära? Picard-Ära? Was dazwischen? Danach? 

Ich freu mich :)

Auch wenn die Serie wohl nichts direkt mit dem Film zu tun haben soll, wird sie doch mit großer Wahrscheinlichkeit in der selben Zeit wie die Filme spielen. Das das ganz gut funktioniert hat man ja bei Star Trek schon öfter gesehen. Habe gerade erst letztens den Wikipedia-Artikel zu Star Trek gelesen und war erstaunt, wie viel eigentlich gleichzeitig passiert.

Ja, besonders was man Mitte der 90er auf die Beine gestellt hat, war beachtlich. TNG zuEnde gebracht und DS9 produziert, TNG und einen Teil des klassischen Originals ins Kino, und mit VOY zugleich eine neue Serie vorbereitet. Soviel Trek auf einmal gab es nie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Ja, besonders was man Mitte der 90er auf die Beine gestellt hat, war beachtlich. TNG zuEnde gebracht und DS9 produziert, TNG und einen Teil des klassischen Originals ins Kino, und mit VOY zugleich eine neue Serie vorbereitet. Soviel Trek auf einmal gab es nie...

Ich meinte eigentlich eher, was im Cannon so zeitgleich passiert. Deckt sich allerdings auch mit den von dir genannten Serien und Filmen. Dadurch, dass ich einen großen Teil davon nicht im TV oder zumindest nicht zur Erstausstrahlung gesehen habe, kam mir das alles viel serieller vor. Also TNG->DS9->VOY. In Wirklichkeit sind die TNG Filme, DS9 und VOY ja mehr oder weniger zeitglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DocSommer    1

Bin da jetzt nicht besonders aufgeregt. Der zweite Film war ja besser als der Erste und wenn die Serie, ähnlich wie früher, einen unterschiedlichen Charakter zu den Filmen aufweist, kann da ja durchaus etwas Gutes bei rumkommen. Das Ding bzw. "mein Problem" ist halt nur, dass mich die neue, alte Zeitlinie einfach nicht so richtig tangieren mag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, wie sieht es denn im alten Universum in der späten Ära aus, wo Romulus nun zerstört ist? Vielleicht könnte man da anknüpfen.

Gibt es überhaupt ab dem Zeitpunkt noch 2 Zeitlinien, oder ist ab dem Zeitpunkt von Neros Verschwinden in die andere Zeit alles "überschrieben"? 

Fragen und Fragen wie bei Zurück in die Zukunft :biggrin: Kennt sich jemand mit Temporalmechanik aus? Von dem Thema bekomme ich Kopfschmerzen. :muha:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DavidHH    0

Die Frage ist, ob eine neue Serie auf Dauer alte Fans halten und neue gewinnen wird.

Gibt es wieder zu viele Ewig-gestrige, kann es ganz schnell bergab gehen.

Wie man eine durchaus gute Serie mit Potenzial kaputtnörgeln kann, hat man bei Enterprise ja gesehen.

Ich bin aber auch vorsichtig optimistisch, dass eine neue Serie kommen wird.

Star Trek war viel zu lange abwesend auf der Mattscheibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×